Beratung in Entwicklungs- und Erziehungsfragen

Jegliches Handeln hat nur im Kontext von Beziehung Sinn und ohne Verständnis der Beziehung wird es auf allen Ebenen nur zu Konflikten führen. Ein Verständnis der Beziehungen ist viel, viel wichtiger als die Suche nach einem Handlungsplan.
Jiddu Krishnamurti (1895-1986)

image-8795876-DSC_0438_(2).w640.JPG
Ziele der Beratung

Mein Anliegen ist es den für das Kind verantwortlichen Erwachsenen, ein tiefes Verständnis für das Kind und dessen individuelles erleben zu vermitteln. Mit Hilfe des integrierten bindungsbasierten Entwicklungsansatzes des Entwicklungspsychologen Prof. Dr. Gordon Neufeld, können Eltern oder andere Bezugspersonen (Lehrmeister, Pflegeeltern, Lehrer usw.) das Kind, den Jugendlichen bestmöglich in seiner Entwicklung unterstützen. Ausserdem können viele typische Kindheitsprobleme und "Störungen" erfolgreich angegangen werden.

Über den "Neufeldansatz"

Der bindungsbasierte Entwicklungs-Ansatz nach Dr. Gordon Neufeld, bietet auf der Grundlage von Bindungsforschung, Entwicklungspsychologie und Neurologie ein umfassendes Verständnis für die menschliche Entwicklung. Es handelt sich um keine weitere pädagogische Methode, sondern um eine entwicklungspsychologische Landkarte, um die Gefühle, Motivationen und das Verhalten eines Kindes von innen heraus zu verstehen. So werden wir in die Lage versetzt, die uns anvertrauten Kinder so zu begleiten, dass sie zu ihrem vollen Potenzial als Menschen heranreifen: schöpferisch, eigenständig, gemeinschaftsfähig, belastbar, anteilnehmend, reif und ausgeglichen.

Der kanadische Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Gordon Neufeld wurde mit seinem Neufeld-Ansatz zur wirksamen Förderung von Kindern mit und ohne Verhaltensproblemen zu einem der bekanntesten Bindungsforscher weltweit. Er ist vor allem durch seine bahnbrechenden Einsichten über Bindung und Aggression bekannt geworden, und weltweit beginnen immer mehr Eltern, Lehrer, Sozialarbeiter und Therapeuten dieses Wissen zu berücksichtigen.